Spielzeitpause für das Theater Paderborn

Aktuell|Kulturzeit

Pressemitteilung – Mit einer ausverkauften Freilichtvorstellung des „Jedermann“ geht das Theater Paderborn am 7. Juli in die Spielzeitpause. Zum Ende der Spielzeit kann das Theater am Neuen Platz eine positive Bilanz ziehen, denn der Blick auf die Auslastungszahlen zeigt weiterhin einen Aufwärtstrend.

Weiterlesen >

Neue "Normalität" …

Aktuell|Meinung|Zeitgeschehen
voll nprmal?

Die Ausrufung einer „neuen Normalität“, die in den vergangenen Jahren immer häufiger erfolgte, ist eine mehr oder minder unintelligente Art, breiten Bevölkerungsteilen zu vermitteln, dass sie sich gefälligst unaufgeregt mit dem abzufinden haben, was bei jeweiliger Gelegenheit als „neu normal“ definiert wird.  2005, als eine heranziehende Pandemie wegen des Vogelgrippevirus befürchtet wurde, war die geforderte Akzeptanz einer „neuen Normalität“ schnell zur Hand.

Weiterlesen >

Julian Assange ist frei!

Aktuell|Allgemein|Zeitgeschehen

pressenza – Der WikiLeaks-Gründer Julian Assange verließ das Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh am Morgen des 24. Juni 2024, nachdem er dort 1901 Tage verbracht hatte. Er wurde vom High Court in London gegen Kaution freigelassen und am Nachmittag am Flughafen Stansted auf freien Fuß gesetzt, wo er ein Flugzeug bestieg und das Vereinigte Königreich von Großbritannien nach über 12 Jahren endlich verließ.

Weiterlesen >

Russland, die Ukraine und der Westen

Aktuell|Bücher|Zeitgeschehen
Umschlag "der lange Weg zum Krieg"

Egal, wo wir hinschauen, im Hinblick auf Ursachen und Hintergründe des Ukrainekriegs scheint es derzeit für viele Menschen nur eine Sichtweise zu geben. Putin und Russland sind das Böse schlechthin. Zweifel daran werden kaum zugelassen und tagtäglich werden wir in den einschlägigen Fernseh-Nachrichtensendungen und vermittels der Printmedien auf das gängige Narrativ eingeschworen.

Weiterlesen >

Hört! Hört! Anhörung vor dem Petitionsausschuss! 

Aktuell|Allgemein|Zeitgeschehen

Der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags beschäftigt sich aktuell mit der Petition gegen die Abschaffung von Homöopathie und Anthroposophischer Medizin. Das schreibt das Team der Patientenorganisation GESUNDHEIT–AKTIV e.V. in einer aktuellen Pressemeldung. Diese Petition, so heißt es in der Meldung, "war eine der erfolgreichsten Bundestagspetitionen überhaupt – fast 200.000 Menschen haben deutlich gemacht, dass sie mit den Plänen des Gesundheitsministers nicht einverstanden sind".

Weiterlesen >

Anthroposophie und Nationalsozialismus

Aktuell|Bücher|Pressemitteilungen

Kürzlich hat der renommierte Schwabe Verlag ein Werk veröffentlicht, das einen fundierten Einblick in die Geschichte der anthroposophischen Ärzteschaft während der Zeit des Nationalsozialismus ermöglicht. Das Buch mit dem Titel „Anthroposophie und Nationalsozialismus. Die anthroposophische Ärzteschaft“ beleuchtet die komplexen Dynamiken, mit denen die Ärzteschaft innerhalb des Gesundheitssystems des nationalsozialistischen Regimes konfrontiert war.

Weiterlesen >

Ukrainekrieg. Mit einem Verhandlungsfrieden beenden!

Aktuell|Pressemitteilungen|Zeitgeschehen
united-nations-3760656_1920_WEB

Anlässlich der geplanten russischen Atommanöver warnt die ärztliche Friedensorganisation IPPNW erneut vor einer Eskalation des Ukrainekrieges zum Atomkrieg. Alle Atomwaffenstaaten müssten sich in einem ersten Schritt vertraglich verbindlich verpflichten, auf einen Erst-Einsatz von Atomwaffen zu verzichten und Atomwaffen aus der höchsten Alarmbereitschaft zu nehmen.

Weiterlesen >

Hurra, wir gehen "All in"! Die Ostflanke wartet! 

Aktuell|Allgemein|Meinung|Zeitgeschehen
TEST

Das kennen wir doch… "All in" gehen, ist das nicht so ein Begriff aus dem Pokerspiel? Was sagt denn google dazu? Wir fragen nach: "… Mit "All in" wird beim Gaming ausgedrückt, dass man ab jetzt alles gibt, um seinen Sieg zu sichern. Ähnlich wie beim Poker steht der Ausdruck für "Alles oder nichts" und bedeutet, dass man auf Risiko spielt. Im Game kann das zum Beispiel so aussehen, dass man alle seine erspielten Ressourcen ausgibt, um gegen den Gegner eine Chance zu haben."

Weiterlesen >

Das unheilvolle Erbe des Dr. Flanello Sand 

Aktuell|Allgemein|Das Letzte!!|Zeitgeschehen

Ein Gastbeitrag von Glenn Scheck –
In der öffentlichen Wahrnehmung galten Anthropoden bislang als Asketen, die sich durch strenge Meditation zur moralisch hochstehenden Persönlichkeit entwickeln wollen. Eine Langzeitstudie des Medienunternehmens „Collectief“ zeigt nun, dass es in diesem russlandfreundlichen Milieu mit der Moral nicht zum besten bestellt ist.

Weiterlesen >

Vom Kommunist zum Commonist

Aktuell|Kulturzeit|Meinung

Von  Bobby Langer –
Ich weiß, der Idee des «Kommunismus» gilt nach wie vor ein Denkverbot, das 1933 begann, nach 1945 zeitweise aufgeweicht wurde, mit zunehmender atomarer Aufrüstung sich wieder verfestigte, mit dem Fall der Mauer und dem Zusammenbruch des osteuropäischen Staatskapitalismus lange Zeit unbeachtet blieb, aber seit ca. zehn Jahren – also mit dem dräuenden Zusammenbruch der Industriegesellschaft in ihrer jetzigen Form – wieder Energie gewinnt.

Weiterlesen >