Die Grüne Kindergrundsicherung

Aktuell|Meinung|Zeitgeschehen

Ein Meinungsbeitrag von Arfst Wagner –
Wenn jemand etwas für Kinder tun will, kann mit Unterstützung gerechnet werden. Widerspruch macht sich nicht gut. Die Grüne Kindergrundsicherung ist eines der Duftmarken des Grünen Bundestagswahlkampfs. Man will die "Kinder aus dem Hartz IV-System herausholen", so die Grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock am 28.08.2021 in der Schleswig-Holsteinischen Landeszeitung (shz) in einem Interview. Eine Forderung, die sie auch in dem gestrigen Dreiergespräch mit Armin Laschet und Olaf Scholz wiederholte. Auch das scheint ein sehr nobles Anliegen zu sein.

Weiterlesen >

Thema Assange: Wie die USA ihre Kriegsverbrecher schützen

Aktuell|Meinung|Zeitgeschehen

von Ortwin Rosner –
Man muss sich das einmal vorstellen: Mitten in Europa – und nicht etwa in der Türkei oder in Weißrussland und auch in keinem der anderen Länder des ehemaligen Ostblocks, die in keinem sonderlich guten Ruf stehen, sondern mitten in einer unserer ältesten parlamentarischen Demokratien – sitzt ein Mann seit nunmehr zwei Jahren im Gefängnis, ohne dass er irgendetwas verbrochen hat. Einfach nur deswegen, weil er etwas veröffentlicht hat, was den Mächtigen der Welt, konkret: den Vereinigten Staaten von Amerika und Großbritannien, nicht in den Kram passt.

Weiterlesen >

Walter Kugler. "Dreigliederung. Die Kunst der Zusammenarbeit"

Aktuell|Bücher|Zeitgeschehen

von Stefan Padberg –
Der Politologe und Anthroposoph Walter Kugler, von 2003 bis 2011 Leiter des Rudolf-Steiner-Archivs in Dornach und somit ein ausgewiesener Kenner des Werks Rudolf Steiners, hat kürzlich ein Buch über "Dreigliederung. Die Kunst der Zusammenarbeit" vorgelegt. Das Buch versteht sich als Einführung in diese Konzeption Rudolf Steiners und wird diesem Anspruch voll gerecht.

Weiterlesen >

Julian Assange "feiert" seinen 50. Geburtstag!

Aktuell|Zeitgeschehen
Free Assange

Am kommenden Samstag, den 3. Juli, wird der Wikileaks-Gründer Julian Assange 50 Jahre alt. Er, der zurzeit Untersuchungshäftling ist, dessen Auslieferung in die USA vor einem halben Jahr abgelehnt wurde, erlebt nun zum 11. Mal seiner Freiheit beraubt einen Geburtstag. Für Samstag sind rund um den Globus Solidaritätskundgebungen mit dem Geburtstagskind und seiner Familie geplant. Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass einer der Hauptzeugen der US-Anklage Teile seiner Aussage nicht aufrechterhält. Sigurdur Ingi Thordarson arbeitete vor 10 Jahren für einige Monate ehrenamtlich für Wikileaks, bevor er wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten entlassen wurde und dann zum FBI-Informanten wurde.

Weiterlesen >

Der Mensch als Schöpfer seiner Umwelt

Aktuell|Kulturzeit|Zeitgeschehen

tdz.- In der anthroposophischen Bildungslandschaft ist die Akademie Vaihingen – Zentrum für berufsbegleitende Ausbildungen – sicher ein Begriff. Seit 21 Jahren bietet sie erfolgreich Aus- und Weiterbildungen in therapeutischen, sozialen und organisationalen Berufsfeldern auf anthroposophischer Grundlage an. Einer der Mitgründer ist Hermann Seiberth, ein Umweltaktivist, wie er im Buche steht, oder besser gesagt, wie wir in einem Bericht aus der TAZ aus dem Jahr 2019 nachlesen können.

Weiterlesen >

Sahra W. und die "Lifestyle-Linken"

Aktuell|Bücher|Zeitgeschehen

von Michael Mentzel –
Auf den ersten Blick mag Sahra Wagenknechts Buch wie eine Generalabrechnung mit all ihren Gegnerinnen und Gegnern vor allem in der eigenen Partei erscheinen. Aber auch jene, die geglaubt haben, die Ansichten dieser Politikerin mal eben so zu ihren Gunsten übernehmen zu können, werden nach der Lektüre vielleicht feststellen, dass es wohl doch nicht so einfach ist, Sahra Wagenknecht mit einem Federstrich in diese oder jene Schublade stecken zu können.

Weiterlesen >

Afghanistan. Hoffnung auf Frieden?

Aktuell|Meinung|Zeitgeschehen

von Hans Wallow –
Die NATO, präziser der amerikanische Präsident Joe Biden, hat beschlossen nach 20 Jahren Krieg gegen die Taliban den Krieg zu beenden. Die modernen hochgerüsteten Armeen waren erfolglos. Ein Guerilla-Krieg, in dem 3.596 junge Nato-Soldaten, davon 57 Deutsche gestorben. Für wen oder was sind sie gestorben? Wer trägt dafür in einer Parlamentsarmee die Verantwortung? Sind sie tatsächlich für "Demokratie" oder "Menschenrechte" gefallen, wie uns die Bundesregierung und die NATO suggerieren wollten?

Weiterlesen >

Zwischenruf. Das neue Grün?

Aktuell|Meinung|Zeitgeschehen
Das neue Grün oder glauben Sie an den Weihnachtsmann?.

ein Meinungsbeitrag von Michael Mentzel – Mit einem Außenminister der Bündnis90/Die Grünen – sein Name ist Josef Fischer – zog Deutschland 1998 zum ersten Mal seit dem Ende des zweiten Weltkriegs wieder in den Krieg. Eine Zäsur, wie sie damals für viele Wähler der grünen Partei, deren Markenkern neben der ökologischen Ausrichtung auch in der Friedenspolitik ihren Ausdruck fand, eine Katastrophe bedeutete.

Weiterlesen >

Die Grünen. Baerbock oder Habeck?

Aktuell|Meinung|Zeitgeschehen

Ein Gastbeitrag von Arfst Wagner –
Um es gleich vorweg zu sagen: Nach meinen Quellen wird Annalena Baerbock die Kanzlerkandidatin von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN.
Was bedeutet das für die Grünen? Baerbock ist in der Partei besser wesentlich besser vernetzt als Robert Habeck. Allerdings ist das standing von Habeck außerhalb der bisherigen grünen WählerInnenschaft erheblich größer. Die Entscheidung für Baerbock wird dazu führen, dass die Grünen nicht das Kanzleramt bewohnen werden.

Weiterlesen >

Reklame

Menü