Tipp: Genau hinsehen!

Aktuell|Meinung|Zeitgeschehen

von Kai Ehlers –
Ein bemerkenswertes Gespräch konnte man in der Samstagsausgabe der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" vom 29.08.20201 lesen. Die von dem oppositionellen Frauentrio nach den Zusammenstößen mit der belorussischen Staatsmacht im Lande verbliebene Marija Kolesnikowa, faktische Sprecherin des Koordinationsrates der Opposition in Belarus gab Interventionen von Seiten der EU eine deutliche Absage.

Weiterlesen >

Vorfahrt für die Energiewende!

Aktuell|Zeitgeschehen

Von Dr. Alex Rosen –
Es ist ein Kennzeichen guter Wissenschaft, unter dem Eindruck neuer Erkenntnisse Entscheidungen der Vergangenheit auf den Prüfstand zu stellen. Es gibt jedoch Diskurse, die so umfassend abgeschlossen wurden, dass man sie nicht alle paar Jahre wieder führen muss.

Weiterlesen >

Das chinesische Prinzip …

Aktuell|Zeitgeschehen

von Kai Ehlers –
Wer heute an China denkt, hat zwei Bilder vor Augen: Das eine wird von China-Reisenden als "Happy China" beschrieben, das andere als Parteiendiktatur, welche die Menschenrechte nicht achte und jeden Ansatz zu einer Opposition ersticke. Für beides lassen sich reichlich Belege anführen: Ökonomische Freiheit bis hin zu Millionenvermögen bei gleichzeitiger politischer Repression und geistiger Bevormundung durch "Xi Jinping-Denken" und digitale Kontrolle der Bevölkerung – wie passt das zusammen? Und was hat Russland damit zu tun?

Weiterlesen >

Woodrow Wilson und die rassenbasierte Gesellschaft

Aktuell|Zeitgeschehen

Die Auseinandersetzungen mit realem Rassismus, Militarisierung der Polizei, Xenophobie und Nationalismus verschärfen sich derzeit in den USA, seit 2013 unter dem Motto 'Black Lives Matter', demselben Jahr, in dem ein Buch über 'Woodrow Wilsons Rassismus im Dienste der Nation' erschien. Der Nationalgedanke, wie ihn Woodrow Wilson in Europa umgesetzt hat und wie er bis heute das politische Leben strukturiert, setzt voraus, dass Völker nur nebeneinander leben können, und sich nicht mit anderen vermischen sollen.

Weiterlesen >

Toleranz? Ja, gerne.

Meinung|Zeitgeschehen

Gut, man kann das machen: alle Menschen, die bei den Grünen sind, als Rudolf-Steiner-Anhänger etikettieren, man kann auch alle Menschen, die sich Gedanken über die Sinnhaftigkeit einer Corona-Impfung machen, als Esoteriker oder sonst irgendwie nicht von dieser Welt etikettieren und man kann eine ganze Stadt und deren Bewohner in einen Topf werfen, den großen Quirl herausholen und Stuttgarter, Grüne, Impfgegner, Anthroposophen, Querdenker, Antisemiten, Nazis kräftig durchmischen. Irgendwas Negatives wird da an irgendwem schon hängenbleiben.

Weiterlesen >

Zementierung des Ausnahmezustands?

Aktuell|Zeitgeschehen

Schon seit Jahresbeginn schlittern die Philippinen von einer Katastrophe in die nächste, der demokratische Freiheitsraum ist eingeschränkter denn je, das Leiden einer Mehrheit der Bevölkerung hat sich massiv verstärkt und man sollte meinen, die Politik arbeite fieberhaft an Problemen der öffentlichen Wohlfahrt – doch werden schon ganz fix Realitäten geschaffen, den Ausnahmezustand zu zementieren, darunter ein Gesetz zur Terrorismusbekämpfung.

Weiterlesen >

Hirntod oder doch nur Wahnsinn?

Zeitgeschehen

Neben den bereits Mitte Mai angekündigten Gefechtsübungen in Polen sollen nun ab dem 10. Juli auch auf dem Truppenübungsplatz Bergen/Munster verschiedene gegen Russland gerichtete militärische Szenarien geübt werden. Dazu werden in den nächsten Wochen zirka 600 US-Soldatinnen und Soldaten aus den Vereinigten Staaten nach Deutschland verlegt.

Weiterlesen >

In Sachen Deutsche Außenpolitik

Aktuell|Zeitgeschehen

Das Internet-Portal german-foreign-policy liefert regelmäßig Hintergrundinformationen mit dem Schwerpunkt deutsche Außenpolitik. Unter anderem verlinken auch wir hin und wieder interessante Berichte dieses Portals auf unserer Tdz-Facebookseite. Aus aktuellem Anlass übernehmen wir hier einen Text von german-foreign-policy.com, der sich mit der Rechercheplattform correctiv.com beschäftigt, deren Mitarbeiter*innen bei sich bei facebook als "Faktenchecker" betätigen.

Weiterlesen >

"Russlandversteher" und mehr …

Aktuell|Zeitgeschehen

Die Methode ist bekannt. Man stellt Leute entweder in die rechte oder linke Ecke. Oder man diffamiert sie als Sektierer, Fundamentalisten, Neoliberale, Verschwörungstheoretiker oder Kommunisten. Eine solche Etikettierung befreit davon, sich mit Fakten und Argumenten auseinanderzusetzen, die man ungern zur Kenntnis nimmt.

Weiterlesen >

Corona-Virus: Menschheit am Scheideweg

Aktuell|Zeitgeschehen

Ein Gastbeitrag von Johannes Mosmann –
Covid-19 ist weit mehr als ein medizinisches Problem. Die Corona-Krise markiert das Ende der alten Weltordnung und den Beginn einer neuen Menschheitsepoche. Die Gesellschaftssysteme werden neu ausgerichtet, ihre Werte neu definiert. Doch während der berühmte US-Diplomat Henry Kissinger die US-Regierung ermahnt, sich für die "neue Epoche" in die bestmögliche Startposition zu bringen,1 starrt Europa gebannt auf das Virus und verschläft das tiefere Geschehen hinter den äußeren Ereignissen – zugunsten der stillen Machtübernahme durch eine neue, trans-humanistische Ideologie.

Weiterlesen >

Reklame

Menü