Aus gegebenem Anlass

Aktuell|Meinung

Das Institut für soziale Gegenwartsfragen in Stuttgart hat es sich seit seiner Gründung 1991 zur Aufgabe gemacht, aktuelle soziale und gesellschaftliche Debatten zu untersuchen und die mit dem Begriff der "Dreigliederung des sozialen Organismus" verbundenen Erneuerungsimpulse fortzuschreiben. Die Ergebnisse wurden und werden der interessierten Öffentlichkeit immer frei zur Verfügung gestellt. Das Institut erhält in letzter Zeit vermehrt Anfragen, in der sogenannten "Corona-Protestbewegung" beratend aktiv zu werden.

Weiterlesen >

Tipp: Genau hinsehen!

Aktuell|Meinung|Zeitgeschehen

von Kai Ehlers –
Ein bemerkenswertes Gespräch konnte man in der Samstagsausgabe der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" vom 29.08.20201 lesen. Die von dem oppositionellen Frauentrio nach den Zusammenstößen mit der belorussischen Staatsmacht im Lande verbliebene Marija Kolesnikowa, faktische Sprecherin des Koordinationsrates der Opposition in Belarus gab Interventionen von Seiten der EU eine deutliche Absage.

Weiterlesen >

Kein Grund zur Panik

Aktuell|Meinung

von Kai Ehlers –
Weißrussland ist nicht die Ukraine und 2020 ist nicht 2014. Was heißt das? Es heißt, dass es keinen Sinn macht, sich von vorschnellen Vergleichen in Panik treiben zu lassen. Weißrussland ist zwar, wie seinerzeit die Ukraine, ein Splitter aus der Explosion der Sowjetunion. Aber die beiden Splitter unterscheiden sich doch erheblich. – Hier ein paar knappe Striche zu dieser Frage.

Weiterlesen >

Toleranz? Ja, gerne.

Meinung|Zeitgeschehen

Gut, man kann das machen: alle Menschen, die bei den Grünen sind, als Rudolf-Steiner-Anhänger etikettieren, man kann auch alle Menschen, die sich Gedanken über die Sinnhaftigkeit einer Corona-Impfung machen, als Esoteriker oder sonst irgendwie nicht von dieser Welt etikettieren und man kann eine ganze Stadt und deren Bewohner in einen Topf werfen, den großen Quirl herausholen und Stuttgarter, Grüne, Impfgegner, Anthroposophen, Querdenker, Antisemiten, Nazis kräftig durchmischen. Irgendwas Negatives wird da an irgendwem schon hängenbleiben.

Weiterlesen >

Tod von George Floyd.

Aktuell|Meinung

Die jüngsten Vorfälle in den USA zeigen die Unzulänglichkeit des Systems der politischen Korrektheit und seiner Idee von Gerechtigkeit auf.
Dieser Artikel erschien zuerst auf dem Blog des österreichischen Standard. Mit freundlicher Genehmigung des Autors.

Weiterlesen >

Gegen die atomare Aufrüstung Europas

Meinung|Pressemitteilungen

In ihrem offenen Brief appellieren die beteiligten Organisationen an die Bundeskanzlerin, sich dafür einzusetzen, dass die Bundesregierung die Stationierung neuer Atomwaffen untersagt, keine neuen Trägersysteme für Atomwaffen beschafft und den Atomwaffenverbotsvertrag der Vereinten Nationen von 2017 unterschreibt und ratifiziert.

Weiterlesen >

An die Süddeutsche Zeitung

Meinung

Dass es auch "Desinformationen" im Netz gibt, ist eine banale Selbstverständlichkeit. Die Aufgabe einer seriösen Zeitung wie der Süddeutschen kann aber nur sein, dass sie zum verbreiteten Nebel nicht auch noch neuen hinzu erzeugt, sondern tatsächlich gewissenhaft die Spreu vom Weizen trennt. Und das gilt eben nicht nur für die frei sich äußernden Wissenschaftler, sondern genauso für die vermeintlich "offiziellen".

Weiterlesen >

Ostern findet statt!

Meinung

Auch wenn uns die Politiker freundlich mitteilen, dass dieses Jahr Ostern halt nicht wie üblich stattfinden kann – Ostern findet natürlich statt. Nicht in einem konfessionellen Sinn. Ostern ist das Bild für einen mächtigen erlösenden Prozess, eine Wandlung, die ihresgleichen sucht. Noch haben wir es in der Hand, aus der aktuellen Situation den Weg in eine andere Zukunft zu wählen. Dann fallen alle Absichten und Pläne ins Leere, die das Chaos steuern und die Kontrolle über uns Erdenmenschen als Ziel haben.

Weiterlesen >

Think global. Think yourself!

Aktuell|Meinung|Regionales

Vor ein paar Tagen war ich im Einkaufszentrum. Wenn das Klopapier zur Neige geht, kauft man ein neues Paket. "Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, max. 2 Einheiten." Es sind noch 2 Pakete da, immerhin ist es schon 11:30 Uhr. Ich nehme eines. Mitleidige Blicke an der Kasse. Alles? Ja.

Weiterlesen >

Die Angst geht um

Meinung|Zeitgeschehen

Im Folgenden lesen Sie einen sachlich-wissenschaftlich verfassten Text zum Thema Corona-Virus von Prof. Harald Matthes, Ärztlicher Leiter des GKH Havelhöhe und Dr. Friedemann Schad, Leiter der Onkologie, beide sind Fachärzte für Innere Medizin im Krankenhaus Havelhöhe, Berlin.

Weiterlesen >

Reklame

Menü