Themen der Zeit
 Suche  | Links  | Kontakt  | Impressum 
 
 
 
 
 

 


 


Bedingungsloses Grundeinkommen überholt Parteien

Eine Idee nimmt Fahrt auf. Nachdem Anfang des Jahres die Petition von Susanne Wiest zur Einführung des Grundeinkommens über 52.000 mal unterschrieben wurde, zeigt die Grundeinkommensbewegung nun zum zweiten Mal, dass mit ihr zu rechnen ist. Im Social Network Facebook hat bis auf weiteres die Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens die Führung übernommen. Demokratie im Internet.
Am Samstag 28. Juni um 21.40 war es soweit. Die Facebookseite "Bedingungsloses Grundeinkommen" hat alle grossen Parteien in Deutschland in der Anzahl Fans/Unterstützer überholt! Das "Rennen" wurde vom Sozialunternehmer Benjamin Hohlmann am 17. Juni lanciert. Das Ziel war, bis zum 14. September - dem Start der Woche des Grundeinkommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz - mehr Fans/Unterstützer als die Parteien bei Facebook zu haben. Dass dies so schnell erreicht wurde, hat die kühnsten Erwartungen übertroffen. Die Initiatoren des "Rennens haben sich jetzt ein neues Ziel gesteckt. Sie wollen so viele Fans und Unterstützer zusammenbringen, wie die 5 großen Parteien in Deutschland zusammen.  

Quelle: Pressemitteilung Benjamin Hohlmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

werbung_tdz